About Swiss Parkour Series

Parkour bezeichnet «die Kunst von einem Punkt zum nächsten zu gelangen, unter Berücksichtigung der Schlüsselprinzipien: Effizienz und Flüssigkeit» und wurde ursprünglich als Trainingsmethode entwickelt. Ziel der Praktizierenden ist es, unter Verwendung diverser Techniken entweder möglichst schnell an ein Ziel zu gelangen oder sein technisches Können mit Stil und Kreativität zu präsentieren.

Der Schweizerische Turnverband (STV) verwendet den Begriff Parkour als Oberbegriff für alle aus der Trainingsmethode entwickelten Bewegungsformen. Dazu gehören unter anderem die Bezeichnungen «L’art du déplacement, Le Parkour, Parcouring, Freerunning» usw. Dies umfasst sowohl die ursprünglichen Bewegungsformen wie beispielsweise Mauerüberwindungen, Rollen und Schwünge, als auch akrobatische Formen wie Wallspins oder Salti.

Swiss Parkour Series - Die Wettkampfserie des STV
Die Swiss Parkour Series (SPS) ist die neue Wettkampfserie des STV in der Sportart Parkour. Interessierte Parkour-Praktizierende treffen sich an Austragungsorten in der ganzen Schweiz und messen sich in den Disziplinen Parkour Speed und Parkour Freestyle. Gekrönt wird die Serie jedes Jahr mit der STV Schweizermeisterstaft Parkour. Für Breitensportler sollen die Events ein bleibendes Erlebnis sein, für ambitionierte Sportler stellt die Swiss Parkour Series das Eintrittsticket für den FIG Parkour World Cup dar.

Disziplinen

Parkour Speed
Parkour Speed
Parkour Freestyle
Parkour Freestyle

Regeln Swiss Parkour Series

Teilnahmebedingungen, Regeln für beide Wettkampfdisziplinen, das Rankingsystem, sowie Informationen zum Anschluss an internationale FIG Wettkämpfe sind in dem Wettkampfreglement und dessen Anhängen zu finden. 

Wettkampfreglement


Events 2022

Swiss Parkour Series, Yverdon-les-Bains
Swiss Parkour Series, Wettingen
Swiss Parkour Series, Neuchâtel

Co-Sponsoren

SWICA
OCHSNER SPORT

Event by